Am kommenden Mittwoch findet die letzte Senatssitzung des Wintersemesters statt. In dieser Sitzung wird aller Voraussicht nach endlich die neue Promotionsordnung verabschiedet, mit der wir uns seit April letzten Jahres beschäftigt haben. Außerdem wird über die Änderung der Wahlordnung abgestimmt. Dieser Punkt ist für uns besonders wichtig, weil dadurch erst möglich gemacht wird, dass wir als Promovierende in unserer neuen Statusgruppe wählen und gewählt werden können. Wir haben uns in den vergangenen Monaten intensiv mit diesem nicht ganz einfachen Thema befasst und in vielen Sitzungen einen Vorschlag mit ausgearbeitet, der sowohl von uns als auch von den beiden anderen durch die Umstrurierung der Statusgruppen betroffenen Gruppen (Studierende, wissenschaftlicher Dienst) getragen werden kann.

Sobald die beiden Ordnungen verabschiedet wurden, erfahrt ihr hier mehr über die Änderungen und was sie für und euch als Promovierende bedeuten.